Mit dem Auto in Zeeland: Kreuzung in Grijpskerke

Tipps für deinen Urlaub mit dem Auto in Zeeland

Du denkst vielleicht, wenn ich mit dem Auto in Zeeland unterwegs bin, was soll da schon groß anders sein, als in Deutschland? Schließlich sind die Regeln im Straßenverkehr innerhalb der EU doch weitgehend angeglichen. Stimmt!
Autobahn A58 bei Middelburg

Gleich geschafft!

Aber immerhin nur weitgehend. Ein paar Unterschiede gibt es da doch und ganz wichtig: Die Strafen bei Verstößen gegen die Regeln im Straßenverkehr sind in den Niederlanden meist deutlich höher als hierzulande. Wenn du mit deinem Auto in Zeeland unterwegs bist, solltest du unsere Tipps kennen, damit die Urlaubsstimmung nicht durch ein ärgerliches Knöllchen getrübt wird. Außerdem gibt es ein paar Spartipps, wenn du mit deinem Gefährt nach Middelburg, Domburg oder Zoutelande kommst. Wie du am schnellsten zu unserer Lieblingshalbinsel in Holland kommst, haben wir im übrigen hier aufgescherieben.

 

Mit dem Auto in Zeeland – Das  ist anders als zuhause

Tachometer steht auf 130

130 km/h ist das Tempolimit in den Niederlanden

Ganz wichtig, aber da ist Deutschland ja EU-weit die große Ausnahme, in den Niederlanden gibt es im Gegensatz zu Deutschland ein Tempolimit auf der Autobahn. Das liegt bei 130 km/h. Solltest du auch nur ein wenig darüber liegen, kann das richtig teuer werden. Siehe dazu die Infos zum Thema Bußgelder weiter unten. Aber ganz nebenbei, ich empfinde das Fahren auf den holländischen Autobahnen dank Tempolimit deutlich relaxter als zuhause. Achtung: Die niederländische Polizei ermittelt Raser nicht nur mit Radargeräten. In Holland wird auch über längere Streckenabschnitte die Durchschnittsgeschwindigkeit ermittelt. Wenn die zu hoch ist kommt der Bußgeldbescheid nach Hause.
Auf Walcheren sind die Landstraßen zwischen den Dörfern recht eng. Dort gilt häufig Tempo 60 km/h. Auf den großen Landstraßen in Zeeland kannst du meist 20 Kilometer pro Stunde schneller unterwegs sein. Allerdings ist das Überholen häufig verboten. An beides solltest du dich halten. Denn Kontrollen finden ständig statt.
Autodetail in Parkzone mit blauer Linie

Hier gehört eine Parkscheibe gut sichtbar ins Auto

 

 

Du bist mit deinem Auto in Zeeland auf der Suche nach einem Parkplatz und möchtest den Wagen gerne direkt am Straßenrand abstellen? Aber da sind gelbe oder auch blaue Linien auf der Straße? Dann solltest du wissen, dass die gelbe Linie generelles Parkverbot bedeutet. In Zonen mit blauen Linien am Straßenrand, manchmal sind auch ganze Parkboxen blau umrandet, musst du eine Parkscheibe gut sichtbar anbringen.

 

Folge uns auf unseren sozialen Seiten. Dann bist du immer informiert, wenn wir einen neuen Artikel veröffentlicht haben. Wir freuen uns aber auch auf Post von euch. Wir veröffentlichen eure Tipps und Fotos in der Rubrik „Eure Tipps“. Die Button zu Facebook, Twitter, Google+ und Instagram findest du in unserer rechten Sidebar ganz unten. Der Button für WhatsApp befindet sich am oberen rechten Bildrand. Und die Mailadresse lautet: mail@info-zeeland.de  Wir freuen uns auf eure Post.

 

In Zeeland und ganz speziell auf Walcheren findest du nahezu an jeder Kreuzung einen Kreisverkehr. An großen Roundabouts ist die Vorfahrt meist mit Schildern geregelt, wodurch die Autos im Kreisel Vorfahrt haben. Aber es gibt auch kleine Rotunden, die direkt, zentral auf die Kreuzung gemalt werden. Da gibt es in der Regel keine Vorfahrtsschilder und es gilt rechts vor links.
Stau auf der A58 zwischen Goes und Vlissingen. Ein Motorrad kommt von hinten und fährt zwischen den beiden stehenden Autoschlangen hindurch. In Deutschland ist das verboten – in den Niederlanden wird es geduldet. Schau also im Stau auf der Autobahn ab und zu mal in den Rückspiegel, um den Zweirädern Platz zu machen oder gar einen Unfall zu vermeiden.
Taxischild

Eine gute Idee schon ab einem biertje

Wenn du deinen Führerschein noch keine fünf Jahre hast, solltest du als Autofahrer die Finger vom Alkohol lassen. Denn für solche „Fahranfänger“ gilt die Obergrenze von 0,2 Promille. Das ist wahrscheinlich nicht mal ein kleines „Biertje“ – also lass es besser gleich ganz sein. Ansonsten gilt die 0,5-Grenze.




Straßenbahn in Rotterdam

Straßenbahnen haben in Holland Vorfahrt

Nun gut, auf Walcheren wirst du nicht in die Verlegenheit kommen, eine Straßenbahn kreuzen zu müssen. Aber wenn du unseren Ausflugstipp nach Rotterdam befolgst, dann kann es dazu kommen. Und dabei solltest du wissen, dass Straßenbahnen immer Vorfahrt haben – wenn es nicht ausdrücklich anders ausgeschildert ist.
Die meisten Verkehrsschilder sehen in den Niederlanden so aus wie in Deutschland. Aber dabei gibt es auch kleine Unterscheide. Einen Überblick für deinen Urlaub mit dem Auto in Zeeland findest du hier.

Solltest du ein Knöllchen, dass nach dem Urlaub in deinem Briefkasten landet, bezahlen? Ich meine ja und zwar aus drei Gründen. 1. Du hast einen Fehler gemacht, und dass der teuer werden kann, weißt du spätestens nach Lesen dieses Blogs. 2. Ab der Bagatellgrenze von 70 Euro inkl. Verwaltungsgebühren, wird dein Vergehen ohnehin von deutschen Behörden vollstreckt. 3. Glaubst du wirklich, dass in Zeiten von Großcomputern dein Kennzeichen beim nächsten Besuch in den Niederlanden, eventuell bei einem nächsten Fehlverhalten, nicht auffällt? Bedenke: In den Niederlanden kommen Radkrallen zum Einsatz. Und dann können die Forderungen noch höher ausfallen. Die holländischen Bußgelder werden wesentlich teurer, wenn eine vorgegebene Frist verstrichen ist.

 

Mit dem Auto in Zeeland: Parkplatz in Domburg

Teuer – aber deutlich billiger als die Geldbuße – Parken auf Walcheren

 

Hohe Strafen bei Vergehen mit dem Auto in Zeeland

Wir sparen uns hier mal viele Worte und lassen Zahlen sprechen:
Verschiedenes:
  • Führerschein nicht mitgeführt: 90 €
  • Nicht angeschnallt: 140 €
  • Handy am Steuer: 230 €
  • Trunkenheit ab 0,5 Promille: ab 360 €
Parkverstöße:
  • Parken auf Parkplatz ohne oder mit abgelaufenem Ticket: 46 € + Parkgebühr + Verwaltungskosten
  • Parken auf Behindertenparkplatz ohne Ausweis: 370 €
  • Halten auf Radweg oder bei Bushaltestelle: 90 €
Geschwindigkeitsverstöße:
Blitzer

So ein Blitzer steht zwischen Vlissingen und Zoutelande

Warnmeldungen für stationäre Blitzer mittels Navi oder App sind übrigens in den Niederlanden verboten
  • 10 km/h innerorts: 67 €
  • 20 km/h innerorts: 180 €
  • 30 km/h außerorts: 301 €
Das sind nur einige Beispiele von Bußgeldern, die in unserem Nachbarland fällig werden können. Halt dich also generell an die Verkehrsregeln, damit du deine Urlaubskasse nicht unnötig strapazierst.

 

Praktische Tipps für deinen Urlaub mit dem Auto in Zeeland

Menschen am Parkplatzautomat in Veere

Kleingeld hilft nicht immer weiter am Parkplatzautomat in Veere

Damit du mit dem Auto in Zeeland beim Parken die oben beschriebenen hohen Bußgelder vermeidest solltest du folgendes beachten: Nicht alle Parkautomaten nehmen Münzen – Scheine schon mal gar nicht. Es ist am besten, du hast auf Walcheren immer eine EC-Karte mit PIN dabei. Die funktioniert an den meisten Parkautomaten. Auf kostenpflichtigen Plätzen ist das Parken recht teuer oder teilweise fast unverschämt – zum Beispiel zwei Euro die Stunde. Parkst du zum Beispiel den ganzen Tag am Strand, solltest du nicht ständig nachwerfen. An den Automaten gibt es auch Tagestickets zum Preis von sechs Euro – beispielsweise am Veerse Meer.
Mit dem Auto in Zeeland: Am Ortsrand gibt es auch kostenlose Parkplätze

Am Ortsrand gibt es auch kostenlose Parkplätze

In den Dörfern wie Domburg, Veere oder Zoutelande findest du auch kostenfreie Plätze, die sich meist etwas vom Zentrum entfernt befinden.
Bei einer Panne rufst du am besten folgende Nummer an: + 31 (0) 88 269 2888. (ANWB – Pannenhilfe). Bei Notfällen und Unfällen mit Personenschaden rufst du die 112 an.
Tankstelle in Koudekerke

Tanken nur mit EC-Karte spart ein paar Cent

 

 

 

Die Spritpreise in den Niederlanden sind deutlich teurer als in Deutschland. Also vor der Grenze ordentlich volltanken. Auf Walcheren findest du einige Selbsttankanlagen, wo du nur mit Karte bezahlen kannst – zum Beispiel in Aagtekerke oder Koudekerke. Hier ist der Sprit in der Regel immer ein paar Cent billiger. Auf den Autobahnen wird es in den Niederlanden richtig teuer.
In den Niederlanden fällt keine Autobahngebühr an. Allerdings sind zwei längere Tunnel mautpflichtig. Dummerweise liegt einer dieser Tunnel in Zeeland. Wenn du von Walcheren nach Zeeuws-Vlaanderen fahren möchtest, bezahlst du derzeit pro Strecke im Westerscheldetunnel fünf Euro für einen PKW.

 

 

Auto in Zeeland: Wohnmobile auf Deich

Schöner Stellplatz am Tag – abends darf das WoMo auf keinem öffentlichen Platz parken

 

Wenn du mit dem Wohnmobil auf Walcheren unterwegs bist, solltest du nachts keinesfalls auf öffentlichen Plätzen parken. So schön wie beispielsweise die Mobilhome-Plätze auf dem Deich bei Domburg tagsüber auch sind, nachts ist das Parken hier wie auf allen öffentlichen Parkplätzen verboten. Sei darauf gefasst, dass dich die Polizei nachts weckt und abkassiert. Im lokalen Radio höre ich regelmäßig von solchen Aktionen. Sei also gewarnt.

 

Ein Beitrag von mevrouw Betty. Mehr von dieser Autorin? Klick dazu auf das Schaf.   

 

Du befindest dich hier: Startseite » Verkehr » Mit dem eigenen Auto in Zeeland unterwegs

 



Kennst du schon unseren Eventkalender? Da findest du ganz aktuell die wichtigsten Veranstaltungen von Walcheren – für  jeden Tag während deines Zeelandurlaubs.  

Terminkalender

Eventkalender

 

Schick diesen Beitrag an deine Freunde