Passagiere auf Fahrradfähre vor der Kulisse vn Veere auf dem Veerse Meer

Wissen in drei Minuten: Veere

Kurzportrait – Die Fakten

Veere mit Hafen und Kirche

Veere mit Hafen und Kirche

Veere ist ein Ort auf der Halbinsel Walcheren in der Provinz Zeeland. Das Dorf mit seinen vielen sehr gut erhaltenen historischen Gebäuden liegt im Nordosten der Halbinsel, allerdings nicht (mehr) direkt an der Nordsee. Dafür ist Veere der wichtigste Hafen am Veerse Meer. In Veere leben gut 1.600 Einwohner. Sämtliche Dörfer von Walcheren gehören der Gemeinde mit gleichem Namen an. Der Sitz der Gemeindeverwaltung Veere befindet sich allerdings nicht in dem Dorf selbst, sondern in Domburg.

 

 

Kurzportrait Veere – Die Geschichte

Rathaus Veere

Rathaus Veere

Erstmals wird eine Ansiedlung mit Mühle, Hafendeich und einzelnen Häusern auf dem heutigen Ortsgebiet Ende des 13. Jahrhunderts erwähnt. Schon damals scheint es eine Art Fähre nach Kamperland gegeben zu haben. Eine erste Blütezeit erlebte Veere ab dem 15. Jahrhundert vor allem durch den Tuchhandel. In der Folgezeit waren es die Geschäftsbeziehungen nach Großbritannien, die für Reichtum in der Stadt sorgten. Im 16. und 17. Jahrhundert gehörte Veere zu den mächtigsten Städten der Niederlande. Mit Napoleon, und dem damit verbundenen Handelsverbot mit England und Schottland, kam der Niedergang. Bis zum Bau des Veersedamms war es dann die Fischerei, die die Menschen in Veere ernährte. Aber damit war 1963 mit der Abtrennung zum Meer Schluss. Heute ist Veere ein beliebter Touristenort, ohne eigene überdimensionierte Unterkunftskomplexe.

 

Kurzportrait Veere – Tourismus

Grote Kerk Veere

Grote Kerk Veere

Veere lebt touristisch von seiner überwältigenden historischen Kulisse: das Rathaus, das nahezu komplett aus vergangenen Jahrhunderten erhaltene Ufer zum Yachthafen, prächtige Giebelhäuser, die mächtige, fast klotzige Grote Kerk, die nie richtig vollendet wurde und heute als Kulturstätte dient. Veere selbst bietet wenig Übernachtungsmöglichkeiten. Touristen sind hier in der Regel Tagesbesucher.
Die wichtigsten regelmäßigen Veranstaltungen über das ganz Jahr (die genauen Termine findest du in unserem tagesaktuellen Eventkalender):
  • Besuch von Rathaus, Kirche und Museum mit verbilligtem Kombiticket – kann an unterschiedlichen Tagen eingelöst werden.
  • Schlendern durch das historische Dorf mit Besuch eines Cafes inklusive Apfelkuchen.
  • Dienstags im Juli und August findet ein historischer Markt statt, der seinen Namen wirklich verdient.
  • Samstags von Ende Mai bis Anfang September gibt es einen Fischmarkt im Yachthafen.
  • Top-Tipp Veere: Hoogaar auf Veerse Meer

    Hoogaar auf Veerse Meer

     

    Den ganzen Sommer über kannst du mittwochs und donnerstags auf historischen Plattbooten, den Hoogaars, unter Anleitung über das Veerse Meer schippern.

  • Wie in jedem Dorf von Walcheren treten auch in Domburg die regionalen Ringreiterclubs mehrmals im Jahr zum Wettstreit an.
  • Von Veere startet der Ausflugsdampfer über das Veerse Meer.

 

Ein Beitrag von mevrouw Neeltje. Mehr von dieser Autorin? Klick dazu auf das Schaf.  

 

Du befindest dich hier: Startseite » Orte » Veere » Kurzportrait Veere – Fakten und Tourismus

 



Kennst du schon unseren Eventkalender? Da findest du ganz aktuell die wichtigsten Veranstaltungen von Walcheren – für  jeden Tag während deines Zeelandurlaubs.  

Terminkalender

Eventkalender

 

Schick diesen Beitrag an deine Freunde