Familieschaut von Plattform des Leuchtturms von Westkapelle über das Dorf

Wissen in drei Minuten: Westkapelle!

 

Kurzportrait Westkapelle – Die Fakten

Leuchtturm von Westkapelle in ganzer Größe

Das Wahrzeichen einer ganzen Region – der Leuchtturm von Westkapelle

 

 

Westkapelle liegt am westlichsten Punkt der Halbinsel Walcheren und ist gleichzeitig der westlichste Ort der Niederlande. Deshalb werden hier auch häufig die Gezeiten für Walcheren gemessen bzw. vorhergesagt. In dem Dorf, das wie alle anderen Dörfer von Walcheren, zur Gemeinde Veere gehört, leben gut 2.600 Einwohner. Westkapelle ist zwar nicht der touristische Hotspot von Zeeland – aber von hier strahlt nachts das hellste Licht über die Halbinsel Walcheren. Für viele Urlauber ist der Leuchtturm von Westkapelle deshalb das Symbol von ganz Zeeland.

 

Kurzportrait Westkapelle – Die Geschichte

Scharzweiß Zeichnung zum Dorf Westkapelle um 1370

Westkapelle um 1370

Zum erste Mal wurde der Name im Jahre 1071 urkundlich erwähnt. Knapp 200 Jahre erhielt der Ort sogar Stadtrechte, spielte aber im Vergleich zu den anderen Dörfern von Zeeland keine große Rolle. Im heimischen Museum Polderhuis gehen die Kuratoren sogar davon aus, dass Westkapelle bereits von den Römern besiedelt wurde. Wie die gesamte Region ist auch Westkapelle geprägt vom ständigen Kampf der Menschen gegen den Wind und das Meer. Das Dorf liegt heute gut geschützt hinter dem großen Seedeich. Westkapelle war auch Schauplatz zur Befreiung der Niederlande von den Nazis. Dabei wurde der Deich gezielt zerstört. An die Kriegshandlungen erinnert bis heute ein Landungspanzer der Alliierten mitten auf dem Schutzwall.

 

Kurzportrait Westkapelle – Touristik

Polderhuis Westkapelle außen mit Fahne vom VVV

Die Geschichte Westkapelles in einem Museum – das Polderhuis

Gegenüber den unmittelbaren Nachbardörfern an der Küste, Domburg und Zoutelande, hat der Tourismus geringere Bedeutung. Die Anwohner setzen eher auf Traditionen. Du findest zwei Strandabschnitte – der größere ist direkt hinter dem Ortskern, ein kleinerer neben dem Radarturm der Wasserrettung. Das kulturelle Zentrum des Dorfes ist das Museum Polderhuis. Die Bedeutung des großen Leuchtturms wurde ja bereits oben erwähnt. Aber auch der kleine rot-weiß gestreifte Turm am Strand Richtung Domburg kann besichtigt werden.
Die wichtigsten, wiederkehrenden Aktivitäten von Westkapelle (die genauen Termine findest du in unserem tagesaktuellen Eventkalender):
  • In der Hochsaison finden jeden Mittwoch touristische Veranstaltungen statt, bei denen häufig Brauchtum und Handwerkskunst im Mittelpunkt stehen.
  • Rettungsschiff Westkapelle im Einsatz

    Demonstration am Strand: Einsatz Rettungsboot

    Am 28. April und mehrfach im Hochsommer zeigen die örtlichen Bootsretter vom KNRM, was sie können.

  • Am Wochenende nach dem ersten Mittwoch im Juli findet eine über Walcheren hinaus bekannte Kirmes statt. Das Besondere: Seit 400 Jahren wird bei dem Event mit Bleikugeln auf britische Schiffsmodelle geschossen.
  • Ebenfalls bereits eine Traditionsveranstaltung ist das Radrennen immer Mitte Juli.
  • Wie in allen Orten auf Walcheren versuchen die Ringreiter auch in Westkapelle mehrfach im Sommer, beim Ringreiten den kleinen Ring im Galopp zu treffen.
  • Anfang August steigt ein dreitägiges Deichfest.
  • Im Juli und August findet freitags auf dem Markt im Ortszentrum ein kleiner Wochenmarkt statt.
  • Nahezu das ganze Jahr über zeigen Einheimische bei geführten Wanderungen die nähere Umgebung.

 

Ein Beitrag von mevrouw Betty. Mehr von dieser Autorin? Klick dazu auf das Schaf.  

 

Du befindest dich hier: Startseite » Orte » Westkapelle » Kurzportrait Westkapelle – Fakten und Tourismus

 



Kennst du schon unseren Eventkalender? Da findest du ganz aktuell die wichtigsten Veranstaltungen von Walcheren – für  jeden Tag während deines Zeelandurlaubs.  

Terminkalender

Eventkalender

 

 

Schick diesen Beitrag an deine Freunde