Die Geschichte von Vlissingen in einem Fassadenbild

Tourismus in Vlissingen – der Mix macht es

Als einer der strategisch besonders wichtigen Orte der Niederlande ist Vlissingen natürlich auch ein Knotenpunkt von Wirtschaft, Verkehr und Tourismus (das obige Fassadenbild dokumentiert die Geschichte von Vlissingen). Besucher erwartet an der Scheldemündung eine bunte Mixtur aus ökonomischer Kraft und gastfreundlicher Vielseitigkeit.
Tourismus in Vlissingen am Stadtstrand

Touristen am Stadtstrand von Vlissingen

Das macht diese so ungemein lebendige Stadt mit ihrer faszinierenden Historie zu einem vorzüglichen Ausflugsziel. Zwar geht es hier nicht so beschaulich zu wie in den kleinen Dörfern auf Zeeland. Viele von euch denken jetzt vielleicht sogar, das ist auch gut so. In jedem Fall findest du opulente Bauwerke und die Bequemlichkeit einer vollständig erschlossenen, mit allerlei infrastrukturellen Vorteilen ausgestatteten Hafenstadt.

 

Die Anfänge des Tourismus in Vlissingen

Wenn die lokalen Tourismusorganisationen Vlissingen beschreiben, dann benutzen sie gerne das Wort „maritim“. Nun, vom Meer beeinflusst ist die zweitgrößte Stadt Zeelands ganz sicher. Das wird allerdings hauptsächlich in der ansässigen Industrie deutlich. Seefahrer und Werften sorgten jahrhundertelang für die wirtschaftlichen Erfolge. Der Tourismus hatte es in Vlissingen verhältnismäßig schwer. Während in Domburg schon die High Society feierte, befand sich der Tourismus am anderen Ende von Walcheren noch in den Kinderschuhen.
Brunnen im Bellamypark von Vlissingen

Brunnen im Bellamypark von Vlissingen

Folge uns auf unseren sozialen Seiten. Dann bist du immer informiert, wenn wir einen neuen Artikel veröffentlicht haben. Wir freuen uns aber auch auf Post von euch. Wir veröffentlichen eure Tipps und Fotos in der Rubrik „Eure Tipps“. Die Button zu Facebook, Twitter, Google+ und Instagram findest du in unserer rechten Sidebar ganz unten. Der Button für WhatsApp befindet sich am oberen rechten Bildrand. Und die Mailadresse lautet: mail@info-zeeland.de Wir freuen uns auf eure Post.




Historisches Plakat Vlissinger Post RouteErste Gäste kamen im ausklingenden 19. Jahrhundert mit den Postschiffen aus England. Auch Tagestouristen aus der Region schauten mal vorbei. Doch als das erste große Hotel an dem Boulevard für einen Boom sorgte, kamen ein paar Jahrzehnte später die Wirren der Weltkriege, und alles war schon wieder vorbei. Und seien wir ehrlich – beide großen Städte auf Walcheren sind auch heute eher Magneten für den Tagestouristen. Die meisten übernachten lieber in den kleinen Dörfern von Walcheren.

 

Unbeschwertes Leben am Meer – das ist Tourismus in Vlissingen

Boulevard von Vlissingen mit Stadtstrand

Boulevard von Vlissingen mit Stadtstrand

Wobei ich das nicht so nachvollziehen kann. Du kannst von den Hochhäusern am Boulevard denken, was du willst. Wenn du von drinnen auf die Schelde schaust, ist die Sicht aus deiner Ferienwohnung unbezahlbar. Klar, der Strand direkt davor zählt nicht zu den attraktivsten. Es ist eben ein Stadtstrand. Aber nach einer kleineren Wanderung Richtung Dishoek findest du einen der schönsten Strände landesweit. Und in Vlissingen ist immer etwas los. Ein Festival jagt das nächste. Ein Markt folgt dem anderen. Schau dazu mal in unseren Eventkalender.  Am Bellamypark reiht sich eine einladende Kneipe an die nächste. In der Hochsaison sind es teilweise so viele Events, dass die Stadt, zum Ärger einiger Veranstalter, schon keine weiteren Termine mehr zulässt. Und: Wer will denn bei so viel Action auf ein, zwei biertje verzichten? Und dann nach Hause aufs Land fahren? Wohl kaum. Nein, wenn von „maritim“ gesprochen wird, dann ist es das: unbeschwertes Leben am Meer mit viel Unterhaltung und viel Drumherum. Und all das bietet Vlissingen.

 

Die Fahre Vlissingen - Breskens

Die Fahre Vlissingen – Breskens

Fähren für die Überfahrt nach Breskens (Zeeuws Vlaanderen) verkehren regelmäßig – allerdings nur für Fußgänger und Radfahrer. Von der Endstation der Bahn Vlissingens legen in der Hauptsaison alle halbe Stunde und in der Nebensaison jede Stunde die Schiffe über die Westerschelde ab.

 

Tourismus in Vlissingen für Seriöse

Okay, du hast vielleicht gemerkt, ich mag diese Form von „maritim“. Darüber hinaus lohnt sich aber auch der Besuch von Fort Rammekens, dieser ältesten noch intakten Festung auf See in ganz Europa! Vlissingen hat eine alte Börse – jetzt ein Restaurant – im Stil der Renaissance genauso zu bieten wie verschiedene Kirchen aus dem Barock oder eben in der Architektur mittelalterliche Gotik.
Statue mit Blumen am Boulevard von Vlissingen

Die Bewohner von Vlissingen lieben ihre Statuen

Viele jahrhundertealte Häuser sind noch prächtig erhalten. Überall in der Stadt findest du interessante Skulpturen. Mehrere Bunker für Geschichtsbewusste, ein Reptilienzoo und das sehr empfehlenswerte Trockendock „Dokje van Perry“ mit seiner gleichsam spannenden Geschichte runden die Sehenswürdigkeiten ab. Aber halt Stopp: Zwei wichtige Museen habe ich vergessen. Die Kazematten, zu denen du hier mehr erfährst. Und das muZEEum – das schreibt sich wirklich so. Und damit dürfte auch klar sein, worum es dort geht.
Besucher im MuZEEum von Vlissingen

Besucher im MuZEEum von Vlissingen

Um die See und deren Bedeutung für Vlissingen. Dort finden auch regelmäßig Sonderschauen statt. Und nochmals halt! Verpasst in den Sommermonaten keinesfalls die gigantische Ausstellung „Panorama Walcheren„. In alter Industriekulisse sind auf riesigen Leinwänden Landschaftsmotive von Walcheren gemalt.

 

Mit dem Zug nach Vlissingen ist eine spannende Sache: Als Endstation der Zeeuwse Lijn bietet der Ort gleich zwei Bahnhöfe. Ihr könnt alle zwei Stunden direkt nach Rotterdam, Amsterdam, Den Haag oder auch nach Shiphol zum großen Flughafen der Niederlande reisen.

 

Bahnhof von Vlissingen mit Fahrrad und Taxen im Vordergrund

Der zentrale Verkehrsknotenpunkt von Vlissingen, der Bahnhof. Hier kommt alles zusammen: Bahn,Bus, Fähre, Taxi, Parkplätze für Autos und Räder

 

Tourismus in Vlissingen – die Verkehrsanbindungen

Erreichen lässt sich Vlissingen sehr gut. Züge fahren in den Ort und wer will kann von hier aus in die großen Metropolen der Niederlande von Den Haag bis Amsterdam starten. Natürlich gibt es auch Umsteigeverbindungen nach Deutschland. Früher gab es auch mal eigene Linien nur für die Stadt bis nach Middelburg, aber das wurde schon im Zweiten Weltkrieg eingestellt. Wenn Ihr mit dem Auto anreist, dann findet sich ein Anschluss über die Autobahn A58, die in Vlissingen endet. Die Strecke ist zudem eine für Zeeland im Allgemeinen wichtige Verkehrsader und reicht in der anderen Richtung bis nach Eindhoven. Eine vierspurige Schnellstraße verbindet die beiden Zentren von Vlissingen und Middelburg. Sie verläuft parallel zum Kanal „Door Walcheren“, der von Vlssingen sogar durch ganz Walcheren bis nach Veere führt. Das ist auch eine tolle Radstrecke, größtenteils am Kanal längs.

 

Ein Beitrag von heer Jörki. Mehr von diesem Autor? Klick dazu auf das Schaf.  

 

Du befindest dich hier: Startseite » Orte » Vlissingen » Tourismus in Vlissingen – von den Anfängen zur Gegenwart



Kennst du schon unseren Eventkalender? Da findest du ganz aktuell die wichtigsten Veranstaltungen von Walcheren – für  jeden Tag während deines Zeelandurlaubs. 

Terminkalender

Eventkalender

 

Schick diesen Beitrag an deine Freunde