Marktplatz von Brügge mit Touristen und Pferdedroschken

Brügge sehen und erleben!

Die meisten Artikel über die berühmte belgische Stadt beginnen mit irgendeinem Hinweis auf den Film „Brügge sehen und sterben“. Aber wenn wir mal ehrlich sind ist das eher ein zweitklassiger Streifen (worüber es in unserer Redaktion übrigens ganz unterschiedliche Meinungen gibt) über englische Gangster – dazu ein bisschen Lovestory. Das wird der Metropole von Westflandern wirklich nicht gerecht! Schon gibt’s Leute, die reduzieren die Stadt auf ein paar Spotlights aus dem Movie. Die Kulisse ist natürlich beeindruckend, ihr findet hier schließlich eine Menge richtig schöner Bausubstanz. Aber was gibt es sonst noch zu entdecken bei einem Ausflug von Walcheren nach Brügge? Und wie steht es eigentlich um die berühmte belgische Schokolade beziehungsweise das leckere Bier vor Ort?

 

Vom Weltkulturerbe in der Provinz

Statue auf Platz in Brüssel

Jeder Winkel in Brügge versprüht Geschichte und Tradition

Mit nicht ganz 120.000 Einwohnern ist Brügge nicht sonderlich groß.
Ähnlich wie Gent ist Brügge schon seit dem Mittelalter und der frühen Neuzeit ein echtes Zentrum für Wirtschaft und Kultur. Reichverzierte Bürgerhäuser zeugen vom immensen Wohlstand. Es gibt Wallanalgen, Windmühlen und Kanäle. Selbstverständlich ist das in Teilen auch von der UNESCO geschützt und ihr werdet unzählige Zeugen aus Stein finden, die im Laufe der Jahrhunderte diese Metropole zu einem wahren Schmuckstück haben werden lassen. Als ehemalige Kulturhauptstadt bietet die Stadt neben der eigenen historischen und kulturellen Substanz immer wieder große Events – schaut dazu einfach mal in die örtlichen Veranstaltungskalender!

 

Ich empfehle euch natürlich auch eine Rundfahrt per Boot. Die vielen Kanäle erlauben solche spektakulären Besichtigungen zu Wasser. Die Einheimischen nennen diese maritimen Straßen Reien als Gedenken an einen kleinen Fluss hin zur Nordsee.



Spaziergänge durch eine verzauberte Stadt

Egal ob nun zu Fuß, per Rad oder mit dem Boot – historische Stadt ist abwechslungsreich und mit Hot Spots für eine Besichtigung gespickt. Der neogotische Kirchturm Belfried von Brügge ragt als mächtiges Wahrzeichen empor im Zentrum der Stadt.
Turm Belfried in Brügge aus einer typischen Gasse gesehen

83 Meter hoch – der Belfried in Brügge

Wenn ihr gut zu Fuß seid, dann lohnt sich auch ein Aufstieg mit 300 Stufen hinauf zur Aussichtsplattform. Altstadt und Umland sind hoch oben bestens zu sehen. Das Panorama von Brügge ist mit Gässchen, Grachten und unzähligen historischen Bauwerken spektakulär und das ist im Übrigen auch für alle Fotofreunde eine Empfehlung.
Beim Ausflug von Walcheren schaut auf jeden Fall auf dem Großen Markt im historischen Zentgrum vorbei – aber an dem führt ja eh fast kein Weg vorbei. In den zahlreichen Lokalen könnt ihr die kulinarische Raffinessen der Stadt genießen.Es gibt außerdem allerlei Handwerkskunst aus der Region zu erwerben. Entlang der Grachten ist das Bummeln geradezu malerisch und natürlich findet sich überall ein lauschiges Plätzchen zum Rasten und Schlemmen.

 

Die Fotomotive sind schier unerschöpflich. Schick uns das schönste von deinem Ausflug von Walcheren in die belgische Stadt. Wir veröffetlichen es in der Rubrik “Eure Tipps”. Nutze dazu unsere sozialen Seiten oder klick am Bildschirm oben rechts auf den WhatsApp-Button oder schreibe uns per mail@info-zeeland.de Wir freuen uns auf deine Meinung zu Brügge!

 

Brügge – ein lohnendes Ziel das ganze Jahr

Ein Besuch lohnt sich das ganze Jahr über, wobei in den Sommermonaten farbenfrohe Umzüge, Kulturevents und Sportveranstaltungen der Stadt noch einen zusätzlichen Reiz verleihen. Im Herbst sind dann die Grachten eine Augenweide dank der bunt gefärbten Laubbäume. Und manchmal taucht der Winter diese Märchenstadt dann noch in Schnee, was zweifellos seinen ganz eigenen Reiz zwischen Kanälen und üppigen Bürgerhäusern haben mag.
Marktplatz Brügge mit Statue in der Mitte

Das Zentrum vom Zentrum – Marktplatz Brügge

Ausflug von Walcheren: Von Middelburg nach Brügge sind es nur 90 Kilometer. Ihr solltet aber trotzdem gut eineinhalb Stunden pro Strecke einplanen. Es geht durch den Tunnel der Westerschelde von Middelburg nach Terneuzen. Wenn ihr eine Übernachtung einplant oder schnell mit dem fiets unterwegs seid, dann könnt ihr auch eine Radtour von Walcheren nach Brügge planen. Benutzt dazu die Fahrradfähre von Vlissingen nach Breskens. Von dort aus sind es nicht einmal 50 Kilomater bis nach Brügge.

 

Große Museen in der City von Brügge

Citybus Brügge vor historischer Kulisse

Der Citybus fährt Touristen zu den angesagten Plätzen von Brügge

Fans bezeichnen die Stadt oft als ein Freilichtmuseum per se: Die historische City erstrahlt bestens restauriert. Trotz häufiger Zerstörungen immer wieder aufgebaut findet ihr ein einmaliges historisches Gebäudeensemble, so dass allein ein beschriebener Spaziergang einer Tour durch ein imposantes Museum gleicht. Aber ihr solltet unbedingt die örtlichen Ausstellungen besichtigen! Es gibt in Brügge zum Beispiel ein Diamantenmuseum. Lohnenswert sind das Friet Museum und das Groeninge Museum, um nur drei der zahllosen Sammlungen in der Stadt zu nennen. Es gibt Ausstellungen zur Archäologie, Kunst, Geschichte und vieles mehr, was ihr unbedingt mit dem entsprechenden Eventkalender für Brügge abgleichen solltet.

 

Belgische Köstlichkeiten in Brügges Lokalen und Shops

Für Speis und Trank ist gesorgt. Die Stadt Brügge ist ein Zentrum für Feinschmecker, davon zeugt nicht nur das Schokoladenmuseum! Ihr könnt belgische wie auch flandrische Spezialitäten kennenlernen. Dazu gehört selbstredend auch belgisches Bier, zumal die Metropole mit ihren urigen Restaurants und Kneipen inmitten einer verzauberten Kulisse beste Möglichkeiten zur Einkehr im Überfluss zu bieten hat.
Portion belgische Pommes in typischer Schale mit Stäbchen

Lecker: echte belgische Pommes!

Und wenn ihr es ganz schlicht mögt: die berühmten belgischen Pommes sind auch hier einfach spitze. Selbstverständlich gibt es auch jede Menge kleiner Shops, die die berühmten belgischen Pralinen anbieten. Die sind auch als Mitbringsel stets sehr beliebt.

 

Ein Beitrag der heeren shiny&chrome. Mehr von diesen Autoren? Klick auf das Schaf.  




Schick diesen Beitrag an deine Freunde