Zeeuwse Bolus in Cafe Zoutelande

 Zeeuwse Bolus – ein Hefegebäck mit Tradition!

Ehrlich gesagt bin ich persönlich nicht so der Feinschmecker. Ich halte es da mit Nietzsche, der den Magen vor der Naschhaftigkeit des Mundes warnt! Aber natürlich gibt es ein paar Leckereien auf dieser Welt, da kann ich nicht nein sagen. Erstaunlicherweise begegnet mir eine solche Köstlichkeit im beschaulichen Zeeland. Dort ist ja überregional eher der Fischreichtum bekannt, dazu die Leuchttürme und vielen Strandkneipen. Aber ist es auch eine Gegend für eigene Backspezialitäten? Eindeutig ja! Auf Zeeland findet Ihr eine Tradition namens Bolus und schon allein nur für diese Spezialität lohnt sich die Anreise.

 

Der Info-Zeeland.de Tipp: Wenn ihr eure Speisekammer ein wenig mit Produkten aus Zeeland auffüllen möchtet, dann schaut mal nach „Zeker Zeeuws“ im Internet. Mit diesem Siegel versehene Produkte sind garantiert nachhaltig und vor Ort hergestellt, ein Ausweis für Qualität und höchsten kulinarischen Genuss.

 

Was ist der zeeuwse Bolus überhaupt?

Lustigerweise nennen die Einheimischen dieses Gebäck auch Kothaufen. Sieht halt so aus das Ganze! Aber diese abwertende Bezeichnung ist meiner Meinung nicht gerechtfertigt, denn die Spezialität ist köstlich und ihr müsst das bei einem Besuch auf Zeeland unbedingt probieren. Zubereitet aus Hefeteig wird laut Tradition ein Strang geformt, dann kommt brauner Zucker drauf und das kommt in den Ofen. Ein bisschen kniffelig ist hier die Zubereitungszeit und nur die Bäcker auf Zeeland kennen wahrscheinlich das Geheimnis, wann der Bolus fertig gebacken ist.



 

Zeelands Spezialität für’s Strandpicknick

Kuchen und Gebäck in Bäckerei Zoutelande

Leckereien – natürlich mit zeeuwse Bolus – einer Bäckerei in Zoutelande

Mehr als 400 Jahre Geschichte kann diese kulinarische Spezialität vorweisen. Es gibt mehrere Varianten und ihr könnt in Zeeland wirklich jeden x-beliebigen auf der Straße nach zeeuwse Bolus fragen – es wird euch umgehend der nächste (oder wahlweise auch beste) Bäcker nach Meinung der Einheimischen gezeigt! Oft gibt’s übrigens einen Schuss Butter obendrauf. Ihr könnt das Gepäck einfach aus der Tüte oder in der Hand essen. Es ist also auch bestens für ein Picknick am Strand geeignet.

 

Hast du einen Lieblingsbäcker? Hast du den zeeuwse Bolus schon mal probiert? Teile deine Erfahrungen, eventuell mit einem Foto, per mail@info-zeeland.de oder nutze unsere sozialen Medien.

 

Kulinarische Höhepunkte auf Zeeland

Die Region hat aber nicht nur eine wohlschmeckende Tradition rund um den Bolus hervorgebracht. Auch unzählige andere Spezialitäten werden direkt vor Ort erzeugt und ihr könnt auf Zeeland schlemmen was das Herz begehrt. Ganz oben auf dem lokalen Speisezettel stehen beispielsweise Spargel, Anchovis und Johannisbeeren. Dazu gibt es leckeres Bier, Fleisch vom Lamm und eine robuste Auswahl Käse für Genießer.
Käse, Apfelsaft und Knoblauch in Geschäftsauslage

Spezialitäten aus Zeeland – Walcheren

Die Produktionskette ist hier ziemlich gut verbunden. Und auch die Fischer auf dem Meer stehen in enger Kooperation mit den lokalen Gaststätten und Restaurantbetreibern. Das ist in der Summe so gehaltreich, dass es mittlerweile sogar ein eigenes Qualitätssiegel für Produkte aus dieser Gegend gibt!

 

Regionale Speisen und Getränke von Walcheren

Das Meer und die küstennahe Landschaft Walcherens sind für einen Großteil der vor Ort gewonnenen Lebensmittel verantwortlich. Dazu gibt es aber sehr viele Fleischer in der Gegend, Bäcker (nicht nur für den zeeuwse Bolus) und sogar Hersteller von spezieller Kosmetik. Diese verwenden gleichfalls nur regionale Zutaten, was dann oft in die ganze Welt exportiert wird.

Auf Zeeland ist der zeeuwse Bolus die vielleicht bekannteste Spezialität. Die Tradition dieses Backwerks reicht bis ins 16. Jahrhundert zurück. Darüber hinaus bietet die Region Zeeland eine Menge lokal erzeugter Köstlichkeiten. Wenn ihr frisch und lecker speisen wollt, dann empfehle ich eine kulinarische Rundtour.

Egal ob Kosmetik, Speis und Trank oder auch Kleidung – ihr könnt euch alles anschauen, probieren, testen und mit Sicherheit finden sich auch ein paar originelle Geschenke als Mitbringsel.
Touren ins Herz der Tradition: Wenn ihr mal nach dem Stichwort „Lekker Zeeuws“ schaut, dann findet ihr zwölf Routen für die Tour mit dem Fahrrad, die euch zu Geschäften oder eben Restaurants mit den Leckereien der Region führen. Ein Blick auf die Produktion in den Betrieben ist zudem sehr interessant und ihr könnt die leckeren Zutaten quasi wachsen sehen, wobei die Radtouren immer auch die Verköstigung im Angebot haben.

 

Ein Beitrag von shiny&chrome   Mehr von diesen Autoren? Klick auf das Schaf! 



 

Du befindest dich hier: Startseite » Speisekarte » Regionales » Zeeuwse Bolus – eine Spezialität aus Zeeland

 

Schick diesen Beitrag an deine Freunde