Der Wind prägt die Landschaft im Naturschutzgebiet Oranjezon

Oostkapelle Oranjezon: Ein Naturpark wie aus dem Lehrbuch!

In der unmittelbaren Umgebung von Oostkapelle und Vrouwenpolder liegt der Naturpark Oranjezon. Der nördliche Küstenabschnitt von Walcheren besticht hier durch wilde Dünen und vor allem Wälder. Wälder so dicht am Meer sind schon ziemlich ungewöhnlich und deshalb so beeindruckend.
Wassergraben in Oranjezon von Walcheren

Wassergraben am Eingang der Oranjezon

Zwischen Oostkapelle und Vrouwenpolder findest du Laubbäume, Nadelgehölze, dazu die vielen Tümpel, Seen und Wassergräben. Bebauung? Fehlanzeige! Eine ungemein reiche Fauna erwartet dich. Selbst der Touristenverband VVV, der ja für die gesamte Fläche Zeelands zuständig ist, spricht vom abwechslungsreichsten Küstengebiet der ganzen Region.

 

Lass die orange Sonne aufgehen in der Oranjezon

Hinweisteafel zum Naturschutzgebiet Oranjezon bei Oostkapelle

Das Naturschutzgebiet Oranjezon zieht sich vom Meer bis zu den Feldern

Der Naturpark Oranjezon bildet mit etwa 400 Hektar einen großen Teil des Schutzgebietes de Manteling. Für dich bieten sich hier unvergessliche Augenblicke inmitten einer intakten Küstennatur. Ihr könnt wunderbar ausspannen, euch erholen oder eben auch aktiv Urlaub machen – die Möglichkeiten sind unendlich und wir wollen euch zeigen, was Ihr im Oranjezon auf jeden Fall genauer ansehen solltet.

 

Wanderung durch die Dünen

Pfeile zu den Wanderwegen im Naturschutz Oranjezon auf Walcheren

Fünf Wanderwege führen durch das Naturschutzgebiet Oranjezon

Klar ist das ein Muss: Der Walk auf dem Naturdeich, der gemütliche Spaziergang , die längere Route zu Fuß – solche Ausflüge sind für alle eine tolle Gelegenheit zum Erkunden der Gegend.
Im Dünengebiet Oranjezon stehen dann ganz folgerichtig fantastische Wanderrouten zur Verfügung. Zeeland und die Niederlande sind ja eigentlich bekannt für spektakuläre, endlose Radwege. In diesem Küstenabschnitt ist „wandelen“ angesagt. Insgesamt könnt ihr das Gebiet Oranjezon auf fünf Routen durchqueren, bis zu sieben Kilometer reichen die einzelnen, bestens ausgeschilderten Wanderwege.

 

Ornithologen aufgepasst! Das Naturschutzgebiet Oranjezon bietet eine spektakuläre Vielfalt von zwitschernden, trällernden Bewohner der Lüfte und ihr könnt die Vögel in der freien Wildbahn ausgezeichnet beobachten. Für Laien ist ein Buch zur Vogelkunde sicher eine Empfehlung, schließlich brüten hier ungezählte Arten in einem faszinierenden Lebensraum.

 




 

Infotafeln verschaffen einen Überblick

Kassenautomat am Naturschutzgebiet Oranjezon bei Oostkapelle

Ein Euro kostet der Eintritt ins Naturschutzgebiet Oranjezon

Unterwegs warten nicht einfach nur die ohnehin schon spektakulären Fotomotive! Es gibt vielmehr auch Aussichtstürme, Infosäulen mit Wissenswertem über die Region – darunter zur wechselhaften Geschichte – und natürlich über die enorme Vielfalt der hiesiegen Flora und Fauna. Los geht’s in den Oranjezon bereits bei Sonnenaufgang. Der Park schließt, wenn die Sonne versunken ist. Selbstverständlich könnt Ihr auf dem Deich einen wunderschönen Sonnenuntergang erleben. Für den Eintritt braucht ihr eine Karte. Die kostet einen Euro. Dafür steht neben den Infotafeln am einzigen Eingang (Parkplatz bei Vrouwenpolder, Konigin Emmaweg) ein entsprechender Kartenautomat. Am Eingang befindet sich auch ein Informationsgebäude, in dem manchmal Ausstellungen stattfinden. Um das Gebiet zu schützen und noch interessanter zu machen, kannst du dich an einer Umfrage der Organisation „Het Zeeuwse Landschap“ beteiligen.
Wildpferde im Naturschutzgebiet Oranjezon bei Vrouwenpolder

Wildpferde im Naturschutzgebiet Oranjezon

 

Die Bedeutung des Wassers in der Region

Messstelle Wasserpegel in Oranjezon Oostkapelle

Wassergräben durchziehen das Naturschutzgebiet Oranjezon

Historisch betrachtet ist die Gegend mit den vielen Dünen erst in den letzten 500 Jahren entstanden. Der Pflanzenwuchs erstreckt sich dabei geradezu klassisch von niedrigem Strauchwerk an der Küste bis hin zu den für die Gegend typischen, ausgedehnten Wäldern im übergeordneten Naturschutzgebiet de Manteling. Dieses ist übrigens fast doppelt so groß wie das umschlossene Areal Oranjezon. Im de Manteling könnt ihr die Umgebung ebenfalls auf zwei Routen erwandern beziehungsweise mit dem Rad die hiesige Natur auf ausgewiesenen Strecken durchstreifen. Doch zurück zum Gebiet Orangezon.
Vogelnester in dem Naturschutzgebiet Oranjezon in Zeeland

Oranjezon – ein ideales Brutgebiet für viele Vogelarten

Das präsentiert sich im Herbst von der besten Seite. Dann kannst du hier Pilze sammeln. Himbeeren wachsen im Überfluss und bringen das Naturgebiet zum Leuchten. Sogar Orchideen gibt es hier! Der angrenzende Wald ist ein optimaler Lebensraum für viele Tiere, zum Beispiel Hirsche und Rehe. Besonders gut gefallen mir aber die kleinen Herden von Koniks. Das sind echte Wildpferde. Sie fressen und knabbern am Strauchwerk. Das hält die Gegend quasi offen und verhindert das Zuwachsen durch Bäume.

 

Zu den Pferden in dem Gebiet Oranjezon musst du immer einen Abstand von mindestens 25 Metern halten. Wir haben die Koniks bisher immer nur aus einer deutlich größeren Entfernung gesehen. Wenn du ein besseres, näheres Foto geschossen hast, dann schicke es doch an uns. Wir veröffentlichen es in der Rubrik „Eure Tipps“. Schick‘ es an mail@info-zeeland.de oder poste es auf unseren Seiten von Twitter, Instagram, Twitter oder Google+. Dritte Möglichkeit: schicke es per Whatsapp – Button am Monitorrand oben rechts.

 

Süßwasser als Lebensspender der Orangezon

Schild Wasserschutzgebiet am Naturschutzgebiet Oranjezon auf Walcheren, Oostkapelle

Wasserschutzgebiet am Naturpark

Für den Menschen ist das Naturgebiet Orangezon heute Erholung pur. Hier konnte alles so gut gedeihen, weil sich ausreichend Trinkwasser im Boden befindet. Das nutzten vor gut 100 Jahren auch die Bewohner der Umgebung. Vor allem nach Middelburg und in die auf Walcheren befindlichen Dörfer gelangte das kostbare Nass. Dafür wurden lange Kanäle gezogen. Heutzutage ist das nicht mehr zulässig. Dafür sorgen neue Gesetze zum Naturschutz. Nur im absoluten Notfall dürfen die Bewohner der Gegend im Gebiet Oranjezon noch Trinkwasser abschöpfen.

 

 
Einen Ausflug zum Schloss Westhove solltet Ihr auch einplanen. Die einst adlige Behausung ist heute eine Pension mit Café und wunderschönem Garten. Gleich nebenan befindet sich das überregional bekannte Naturmuseum Terra Maris.

 

 

Ein Beitrag der heeren shiny&chrome. Mehr von den Autoren? Klick dazu einfach auf das Schaf.  

 

Du befindest dich hier: Startseite » Sportwart » Wandern » Das Naturschutzgebiet Oranjezon bei Oostkapelle

 



 

Kennst du schon unseren Eventkalender? Da findest du ganz aktuell die wichtigsten Veranstaltungen von Walcheren – für  jeden Tag während deines Zeelandurlaubs.  

Terminkalender

Eventkalender

 

Schick diesen Beitrag an deine Freunde