Middelburg vom Kanal mit Blick auf langen Jan

Nicht zu übersehen – das Wahrzeichen Middelburgs! 

Für mich hat das Erklimmen von Adlerhorsten im Steinformat immer etwas vom Turmbau zu Babel. Möglicherweise empfinden wir alle diesen tief verwurzelten Kulturatavismus, also dem Spüren von eigentlich heute nicht mehr wichtigen Gefühlen. Und einen Turm zu besteigen, ist auch für mich stets so etwas, wie an der Himmelspforte anzuklopfen. Klingt übertrieben? Ok, wir sind ja nicht mehr in der Antike, aber trotzdem bleiben mir Türme immer ein Rätsel – auch wenn deren moderne und historische Nutzung vom Trump Tower bis zum Langen Jan, dem Wahrzeichen von Middelburg, scheinbar klar auf der Hand liegt: Machtdemonstration!

 

Der Lange Jan in Innenstadt von Middelburg

Der Lange Jan: Mit 91 Metern das zweithöchste Gebäude der Niederlande

Ein Aussichtspunkt mit Rundumblick

Ohne Zweifel ist der Lange Jan passend zur Dünenlandschaft dieser Region. In seiner Gestaltung steht der Turm in einer Reihe mit den Leuchttürmen für die Schifffahrt. Als Teil der berühmten Abtei von Middelburg ist der Lange Jan logischerweise nicht zu übersehen. Aber ihr müsst eben auch 207 Stufen auf dem Weg zur Aussicht in luftiger Höhe überwinden. Mit fast 91 Metern Höhe ist das dann übrigens auch der zweithöchste Turm in den gesamten Niederlanden! Selbst in den modernen Metropolen gibt es keine vergleichbaren Bauwerke in diesem Format. Vom Plateau habt ihr einen wunderbaren Rundblick auf die Inseln, das Meer und die Deiche, die Dörfer und Dünen.

 

Als Wahrzeichen und Aussichtspunkt von Middelburg ist der Lange Jan mit seinen fast 91 Metern Höhe so etwas wie der heimliche Herrscher in Stein: Weit überblickt ihr von der Aussichtsplattform das umliegende Land, den frischen Wind der Küsten im Gesicht, und gerade Fotofreunde kommen hier mit einem Ausflug und Aufstieg in luftige Höhe auf ihre Kosten.

 




Der Lange Jan: beliebtes Fotomotiv und Fotostandort

Egal ob nun Panoramabild von der Umgebung oder Details vom imposanten Mauerwerk – wer Fotos liebt, der kommt in Middelburg und auf dem langen Jan auf jeden Fall zu ganz wunderbaren Motiven! Mein Tipp: Die Dünenlandschaft auch mal schwarz-weiß ablichten, das hat ein ziemlich eindrucksvolles Flair dank der hiesigen Kontraste.

 

Einsame Dünenlandschaft mit zwei Spaziergängern in Zoutelande

Ein ganz anderes Flair dank Schwarz-Weiß-Technik

Im Verbund mit der Abtei

Der Lange Jan ist als Wahrzeichen von Middelburg freilich nur Bestandteil der größeren Abtei. Die solltet ihr euch bei Gelegenheit gleich mit anschauen. Oft abgebrannt und zerstört, dann wieder mit großen Aufwand errichtet und saniert – das Kirchengebäude zeugt vom christlichen Leben in dieser Region und das ziemlich eindrucksvoll. Da sind wir ja auch fast schon wieder beim Turmbau zu Babel. Ihr könnt ja mal die Guides vor Ort löchern, wie die Kirche angesichts des Langen Jans heute zu solchen Mythen steht. Die Höhe des Turms, die Lage und die ungeheure Bedeutung für die Region sind immer auch Machtanspruch gewesen und Ausdruck der Kontrolle, selbst wenn das heute wahrscheinlich ziemlich abgemildert dargestellt wird!

 

Ihr könnt den Langen Jan auch als Teil einer Tour besteigen, die euch die Leuchttürme von Walcheren und darüber hinaus näherbringt. Fragt dazu einfach mal die lokalen Führer und schaut nach der Touristeninfo VVV, dort gibt es mit Sicherheit entsprechende Rundfahrten, gern auch auf dem Rad entlang von Deich und Düne.

 

Wann lohnt sich der Besuch?

Leider ist der Lange Jan als Aussichtspunkt im Winter nicht zu besichtigen. In Zeeland pfeift dann ein schneidender Wind die Küsten entlang und es ist weder angenehm nach oben zu steigen noch in der Höhe von gut 91 Metern zu verweilen. Fahrt also am besten im Sommer nach Middelburg oder im Frühjahr, da haben die Küsten ohnehin einen ganz besonderen Reiz. Maler und Fotografen kommen ganz gezielt abseits der Saison. Aber zurück zu den Öffnungszeiten: Der Turm kann von April bis Anfang November bestiegen werden. Sicher ist es eine Empfehlung, wenn ihr den späteren Nachmittag nutzt. Die Farben und das Licht sind dann immer besonders eindrucksvoll an der niederländischen Küste.

 

Habt ihr die gut 200 Stufen erklommen? Dann schickt uns doch euer Panoramafoto. Wir veröffentlichen es unter „Eure Tipps“. mail@info-zeeland.de oder per Twitter & Co

 

Ein Beitrag von heeren shiny&chrome  Mehr von den Autoren? Klick auf das Schaf 

 

Du befindest dich hier: Startseite » Orte » Middelburg » Der Lange Jan von Middelburg

 



 

Schick diesen Beitrag an deine Freunde